deutschenglish
  Home

Was macht
AST e.V.?


Wer ist
AST e.V.?


Spenden

Hilfe

Fälle von
Diskriminierung

Aktuelles
und Projekte


Freundeskreis

Feedback
und Presse


Impressum

Gemeldetet Diskriminierungsfälle:

Am 01.06.06 begann ich meine Arbeit als angehende Hauswirtschafterin auf MAW-Basis bei diakonia Diensleistungsbetriebe GmbH, Landshuter Allee 38, 80637 München, einer gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung beruflicher Integration. In mehreren Gesprächen mit der Betriebsleiterin und auch zwischendurch erhielt ich die Rückmeldung, dass sie mit mir und meiner Arbeit vollauf zufrieden wäre. Mehrmals wurde mir nahegelegt, ich solle doch unbedingt die einjährige Hauswirtschaftsschule besuchen, ein Privileg für die Besten. Auf Nachfragen wegen meines vermehrten Schwitzens berichtete ich, dass ich in Substitutionsbehandlung wäre und Methadon bekäme. Das war am 19.10.06. Schlagartig änderte sich die Stimmung. Ich wurde mit sofortiger Wirkung von der Arbeit suspendiert. Ich hätte es vor der Einstellung bekannt geben müssen. Das Vertrauensverhältnis wäre nun zerstört. Das war dann das Ende meiner Beschäftigung, die mir soviel gegeben hat.

zurück <